Unsere Angebote

Brandschutzhelfer-Ausbildung

Es wird nach Vorgaben der Berufsgenossenschaft/ASR A2.2
„Maßnahmen gegen Brände“ geschult

  • Rechtliche Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes
  • Brandlehre/ Brandklassen
  • Brand-/ Explosionsgefahren
  • Baulicher Brandschutz
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Mitwirkung des Brandschutzhelfers im betrieblichen Brandschutzmanagement
  • DIN 14096: Brandschutzordnung Teil A – C
  • Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Verhalten im Brandfall
  • Praktische Löschübungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen

Dauer der Ausbildung: ca. 4 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Feuerlösch-Training

Es wird nach Vorgaben der Berufsgenossenschaft/ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ geschult

  • Rechtliche Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes
  • Brandlehre/ Brandklassen
  • Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Verhalten im Brandfall
  • Praktische Löschübungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen

Dauer der Ausbildung: ca. 2 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Seminare für Einzelpersonen und kleinere Gruppen

Termine Brandschutzhelfer-Ausbildung in Lüneburg:

9. Juni 2021 von 9:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr
14. Juli 2021 von 9:00 Uhr bis ca.  13:00 Uhr
4. August 2021 von 9:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Die Ausbildung findet mit mindestens 3 und höchstens 6 Teilnehmer*innen statt.

Preis pro Teilnehmer: € 125,– plus Mwst.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Sie wünschen eine INHOUSE-SCHULUNG für Ihre Mitarbeiter*innen?

Kein Problem, gerne komme ich in Ihr Unternehmen und biete Ihnen individuelle, maßgeschneiderte Brandschutz-Schulungen an.

Ihre Vorteile:

  • Keine An- und Abreise nötig, dadurch enorme Zeitersparnis
  • Wunschtermin möglich
  • Praxisbezug vor Ort – kennenlernen von vorhandenen Brandschutzeinrichtungen, vorhandene Konzepte können mit in die Schulung eingebaut werden
  • Förderung des Teamgeistes
  • Kostenersparnis

Fragen Sie mich! Sie erhalten umgehend ein Angeobt von mir.

Brandschutzordnung

Brandschutzordnung Teil A-C nach DIN 14096

Gemäß den Arbeitsstättenrichtlinien sind Sie verpflichtet, Ihre Mitarbeiter im Rahmen einer Brandschutzordnung regelmäßig über Möglichkeiten zur Brandvorbeugung und das richtige Verhalten im Brandfall zu unterweisen. In der Brandschutzordnung werden auch Zuständigkeiten für bestimmte brandschutztechnische Aufgaben festgelegt.

Flucht- und Rettungsplan

Flucht-und Rettungsplan nach DIN ISO 23601

Gebäude mit Publikumsverkehr oder unübersichtlichen Fluchtwegen benötigen Pläne, in denen die Informationen über den nächstgelegenen Rettungsweg, die Sammelstelle sowie die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel wie Feuerlöscher angegeben sind.​

Feuerwehrpläne

Feuerwehrplan nach DIN 14095

Als bauordnungerechtliche Auflage sind Feuerwehrpläne für eine Vielzahl von Gebäuden erforderlich.

Sie bilden die Grundlage für einen erfolgreichen Löschangriff der Feuerwehr im Brandfall.

Externe Brandschutzbeauftragte

Sie suchen einen externen Brandschutzbeauftragten, da Ihr Sachversicherer oder die Bauverordnung einen fordert?

Wir stellen Ihnen jemanden an die Seite.

 

Feuerwehrlaufkarten

Wir erstellen objektspezifisch Feuerwehrlaufkarten nach DIN 14675 und behördlichen Vorgaben. Feuerwehrlaufkarten dienen als schnelle Wegweiser für die Feuerwehr und gehören zu jeder Brandmeldeanlage.

Feuerwehrlaufkarte
Beispiel einer Feuerwehrlaufkarte

Terminbuchung für eine Brandschutzhelfer-Ausbildung in Lüneburg.
Preis pro Teilnehmer: € 125,– plus Mwst.